[2002] [2003] [2004_1] [2004_2] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016] [2017] [2018] [2019] [2022] [2023] [2024]

2024 “Die Bierkur” Weiberkrieg in Engelshütt

“Die Bierkur” Schwank in drei Akten:
Die drei Bauern Voglmeier, Meier und Huber halten sich mehr im Wirtshaus auf, als daheim bei ihren Frauen. Resl, Voglmeiers Frau, weiß sich keinen Rat mehr. Da bietet ihr der Hausierer Eder eine “Bierkur” für ihren Mann an. Jedes Mal, wenn er zuviel getrunken hat, soll sie ihm von einem Mittel etwas in sein Essen mischen. Auch die anderen Frauen sind begeistert und kaufen das Wundermittel bei Eder. Übelkeit, Magenschmerzen und ein ständig besetztes Häuserl sind die Folge. Die Frauen scheinen mit ihrer “Bierkur” Erfolg zu haben, doch da vertauscht Voglmeier seinen Teller zufällig mit dem seiner Frau. Plötzlich hält es auch sie nicht mehr am Tisch und so fliegt der ganze Schwindel auf. Die Männer warten jetzt nur noch auf den nächsten Besuch des Hausierers, um ihm eine kräftige Abreibung zu verpassen. Doch dieser hat noch einen Trumpf im Ärmel und so entwickeln sich die drei Saufbrüder letztendlich doch noch zu reinen Gelegenheitstrinkern und wenigstens halbwegs anständigen Ehemännern.

Es spielten ...

Stephan Jarosch als Voglmeier Andreas, Bauer

Katrin Meindl als Resl, sein Weib

Sebastian Koller als Sepp, Knecht

Diana Kaml als Nandl, Magd

George Dorner als Meier Lorenz, Bauer

Tina Lohberger als Meier Kathl, seine Frau

Eva Königsberger als Huber Urschl, Bäuerin

Andreas Meindl als Eder Pauli, Husierer

Unser Team im Hintergrund

Regie

Kerstin Huber

Gesamtleitung

Königsberger, Meindl

Souffleuse

Maria Pfeffer

Licht

Willy Mühlbauer, Alois Schießl

Maske

Tanja Rankl

Bühnenbau

Tom Königsbauer mit Team

Fotos
Video

Astrid Fischer-Stahl
Benedikt Seidl

Requisiten, Bühnenbild

Petra Weinfurtner